D-Lehrgang: Abschlussveranstaltung in Gründelhardt

Im November veranstaltete die Bläserjugend Hohenlohe ihre Abschlussveranstaltung im Mehrzweckraum der Grundschule in Gründelhardt, anlässlich ihres über vier Wochenenden stattgefundenen Herbstlehrganges zum Musikerleistungsabzeichen in Bronze und Silber der Bläserjugend Baden-Württemberg.

Kreisverbandsvorsitzender Martin Dasing lobte in seiner Begrüßung das hohe Leistungsniveau der vierzig Jungmusizierenden. Vier Teilnehmende erreichten die Note eins und dreizehn Mal wurde die Note 1,5 vergeben. Bürgermeister Jörg Schmid war von der dargebotenen Orchesterleistung sichtlich beeindruckt und wies in seinem Grußwort auf die Notwendigkeit der sehr engen und wirkungsvollen Zusammenarbeit zwischen Musikverein und dem Blasmusikverband hin. Sein Grußwort schloss BM Schmid in der Hoffnung für die Zukunft, in der Gemeinde Frankenhardt einen Musikverein zu gründen zu können, mit den Worten: „Was nicht ist, kann ja noch werden“.

Zum Abschluss der Konzertbeiträge würdigte Kreisverbandsvorsitzender Dasing die große Gastfreundschaft, welche die Bläserjugend Hohenlohe durch die Gemeinde Frankenhardt erfahren durfte. Einen besonderen Dank und dem damit verbundenen Verständnis gilt hier der Schulleitung der Grundschule Frankenhardt. Mit einem letzten Musikstück verabschiedete sich das Lehrgangsorchester, unter der künstlerischen Leitung von Erwin Schwichtenberg, beim begeisterten Publikum im Mehrzweckraum der Grund-schule in Gründelhardt.


« vorherige Nachricht

Die nächsten Termine

Ihr persönlicher Kontakt


Partner

Reisser Musik - Ulm
Klaus Martens - Blasinstrumente
Zinßer - Metallblasinstrumente
Musikverlag Steer

Newsletter KV Hohenlohe

Hier jetzt anmelden!